EN

Night Colours

Wie in der Serie „Winter” widmet sich Peters in der Serie „Night/Colors” (2010-2015) der Nacht. Neben Bäumen zählen auch Brücken und Architekturen zu den Hauptmotiven, die Peters mithilfe von Scheinwerfern ausgeleuchtet hat, um die Oberflächendetails theatralisch zu inszenieren. Die Wirkung der leuchtenden skulpturalen Körper wird durch den kontrastierten nachtschwarzen Hintergrund intensiviert. Dadurch wirken diese alltäglichen Objekte nahezu transzendent und sind im Vergleich zur Serie „Winter” pathetisch überhöht. Wirken die Bilder doch künstlich schwebend und aus ihrem Umfeld wie herausgerissen. Peters hinterfragt auch in dieser Serie, ob es sich um die authentische, am Computer un-nachbearbeiteten Dokumentation einer Szene handelt oder um eine geschickt konzipierte Montage des Sichtbaren. Dieses Paradox ist die charakteristische Bildsprache Peters, die Bilderflut der Massenmedien hinsichtlich Ihres Wahrheitsanspruchs zu durchleuchten.

Baum #5
Baum #5, 2015
Baum #9
Baum #9, 2013
Baum #7
Baum #7, 2013
Baum #8
Baum #8, 2013
Wedding Fashion
Wedding Fashion, 2013
Baum #6
Baum #6, 2013
Brücke #3
Brücke #3, 2011
Maschinen
Maschinen, 2011
Blaues Haus
Blaues Haus, 2011
Werk #1
Werk #1, 2011
Brücke #1
Brücke #1, 2010
Haus #1
Haus #1, 2010
Baum #2
Baum #2, 2010
Anlage
Anlage, 2010
Haus #2
Haus #2, 2010
Brücke #2
Brücke #2, 2010
Castle
Castle, 2010
Baum #4
Baum #4, 2010
Baum #3
Baum #3, 2010
Werk #2
Werk #2, 2010
Mehr
xs
sm
md
lg
xl
Cookies

Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie automatisch, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.