Giacomo Santiago Rogado

weiter
Weitere Werke aus dieser Serie: Installationen


Anfang von etwas
2021
Giacomo Santiago Rogado
"Anfang von etwas"
Städtische Galerie Delmenhorst / Haus Coburg
30. Januar - 28. März 2021


"Anfang von etwas" ist die erste museale Einzelausstellung von Giacomo Santiago Rogado (*1979, Luzern) in Deutschland. Die präsentierten Gemälde, darunter eine raumgreifende begehbare Installation, sind eigens für Haus Coburg entstanden. Die Ausstellung ist ein Fest der Malerei, verführerisch und kraftvoll.