Nadine Fecht

Nadine Fecht





Galerieausstellungen

Geboren 1976 in Mannheim
Lebt und arbeitet in Berlin



Lehre

2018–2019
Verwalterin der Professur Grundklasse Zeichnung, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

2015–2017
Lehrbeauftragte Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

2016–2017
Wissenschaftl. Mitarbeiterin Mozarteum, Salzburg

2003–2009
Universität der Künste, Berlin (Stan Douglas/ Hito Steyerl/ Meisterschülerin Lothar Baumgarten)

2005
California College of the Arts, San Francisco

2000–2003
Humboldt Universität, Berlin (Archäologische Zeichnung)

1998–1999
Kunsthochschule Weissensee

1996–1997
Staatliche Akademie der Künste Karlsruhe


EINZELAUSSTELLUNGEN

2019
AMOK, Kunsthalle Mannheim
Die Bewegung, Galerie Inga Kondeyne, Berlin

2016
heavy strokes, Galerie Anita Beckers, Frankfurt (m Jan Schmidt)

2015
postmodern, Galerie Inga Kondeyne, Berlin

2014
ADOPT A REVOLUTION, FeldbuschWiesner, Berlin
part two, FeldbuschWiesner, Berlin

2012
field recording, fruehsorge contemporary drawings, Berlin
Drawing Now, Salon du dessin contemporain, Paris F (focus artist)

2011
360°, Galerie Kai Hilgemann, Berlin

2010
indexical, Schalter, Berlin

2005
sag mir, dass du mich liebst, Golden Pudelclub, Hamburg


GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2020
ZERO WASTE - Reduce, Reuse, Refuse!, MdBK, Leipzig (upc.)

2019
visual semiotics, Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt
CENTURY - idee bauhaus, dr julius ap, Berlin
active textures, XC.Hua Galerie, Berlin

2018
Kunst setzt Zeichen - Neuerwerbungen aus dem alten Europa, Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig
It‘s worth it, ISBN gallery, Budapest HU
Transition, Haus am Kleistpark, Berlin
Out of Office, Städtische Galerie Bietigheim Bissingen

2017
Fokus Papier: RANDGÄNGE DER ZEICHNUNG, Kunstmuseum Basel CH
Am Limit / no limite, Museu da UFPA, Belém BRA
TRANSACTIONS - About the Value of Artistic Labour, Haus am
Lützowplatz, Berlin (curated by Marc Wellmann)
Dürer, Cézanne und Du. Wie Meister zeichnen, Herzog Anton Ulrich, Museum, Braunschweig
Out of Office, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
Sensoren, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Generate!° - Festival for Electronic Arts, Shedhalle Tübingen
IN TIMES LIKE THESE! - Nadine Fecht and her class of HBK, Braunschweig, Lage egal Berlin
Line is thought, Städtische Galerie Waiblingen, Stuttgart
Dialogues USA-Berlin, VDA Berlin (cur. by Jeni Fulton u. B. Jenner)
Drawing Performance: Abstraction from Germany and the United States, Galerie Inga Kondeyne, Berlin

2016
ZEICHNUNGSRÄUME - Positionen zeitgenössischer Zeichnung (I), Hamburger Kunsthalle, Hamburg
in correspondence with the drawing, Galerie Michael Fuchs, Berlin
Alles Zeichnung?, Galerie Inga Kondeyne, Berlin
#tabs2- temporary artist‘s book shop, Lage egal, Berlin

2015
Paper / Papier V - Zeichnung, Clement & Schneider, Bonn
An Earthquake at the Racetracks, Museo de la Ciudad, Querétaro MEX
saloon, Sexauer Galerie, Berlin

2014
Deltabeben. Regionale, Wilhelm Hack Museum und Kunstverein Ludwigshafen
The Practice of Drawing, Galerie5020, Salzburg AU
money works Pt. 2, Haus am Lützowplatz, Berlin
Jahresgaben, Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg
Accrochage, Jiri Svestka Galerie

2013
move - align - avoid. Vom Schwarm als Prinzip und Phänomen, Kunstverein Harburger Bahnhof, HH
SYSTEM UND SINNLICHKEIT, Kupferstichkabinett, SMB, Berlin (kur. von Andreas Schalhorn)
Kultur:Stadt, Akademie der Künste, Berlin (kuratiert v. M.Sauerbruch)
Zeichnung als Haltung, Stadtgalerie Mannheim
based on paper, Jiri Svestka Galerie Berlin
Forårsudstillingen, Kunsthal Charlottenborg, Kopenhagen DK
Drawing Now, Salon du dessin contemporain, Paris FR (fruehsorge contemporary drawings)

2012
pencil and paper, Poppy Sebire Gallery, London GB
negENTROPY, fruehsorge contemporary drawings, Berlin
Linien, Galerie oqbo, Berlin und dok25a, Düsseldorf (kuratiert von Ludwig Seyfarth)
LONDON / BERLIN, Centre For Recent Drawing, London GB
Drucksache, Kommunale Galerie Berlin

2011
LONDON / BERLIN, fruehsorge contemporary drawings, Berlin

2010
Pfalzpreis für Grafik, Fotografie und Video, mpk- Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

2009
Kunst und Öffentlichkeit (Art and Public), nbk - Neuer Berliner Kunstverein, Berlin (kuratiert von Sophie Goltz, Marius Babias)
doom loop, Galerie Fiebach&Minninger, Köln

2008
Vertrautes Terrain, ZKM, Karlsruhe

2007
Altenburg - Provinz in Europa, Lindenau-Museum, Altenburg (kur. von Matthias Flügge, Jutta Penndorf, Marius Babias)


SAMMLUNGEN

Kunstmuseum Basel, Kupferstichkabinett
Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig
n. b. k. Neuer Berliner Kunstverein
Hamburger Kunsthalle
Staatliche Museen Berlin, Kupferstichkabinett (SMB)
Berlinische Galerie
Galerie Stihl Waiblingen


PREISE / STIPENDIEN

2020
Villa Aurora, Los Angeles

2019
Kunsthalle CCA Andratx (Residenz)

2019
VG Bildkunst (Publikationsförderung)

2015–2017
Dorothea Erxleben Stipendium, HBK Braunschweig

2015
Preis der Nationalgalerie (longlist)

2014
Will-Grohmann-Preis, Akademie der Künste, Berlin

2013
Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds, Bonn

2012
Berlin-Stipendium, Akademie der Künste, Berlin

2010–2012
Atelierstipendium Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin

2009
Preis für Malerei Schulz-Stübner-Stiftung

2006–2009
Studienstipendium Cusanuswerk

2005
NICA Stipendium zum Auslandsstudium in USA

1999
Preis für Zeichnung, Kunsthochschule Weissensee


VORTRÄGE

2019
Kunsthalle Mannheim (artist talk)

2017
Kunstmuseum Basel (artist talk)
Hands on!, Herzog Anton Ulrich Museum, Braunschweig (artist talk)

2016
Welcome 85, HBK Braunschweig, Bildende Kunst (lecture)
Fast nichts, Symposium über die Einfachheit, Künstlerhaus Stuttgart (lecture)

2015
Berlin Art Institute, Berlin (lecture)

2014
Buck‘s New University, London UK (lecture)

2013
Klasse für Zeichnung, KHB Weissensee (lecture)