Tom Früchtl

Lust der Täuschung, von Antiker Kunst bis virtual Reality
22.02.2019 - 30.06.2019

Künstler*innen der Ausstellung:
Laurie Anderson & Hsin-Chien Huang, Tim Berresheim, Mark Boyle, Julius Brauckmann, Vija Celmins, Chuck Close, Matthew Day Jackson, Thomas Demand, Jan Dibbets, Jim Dine, Anna Ehrenstein, Rainer Eisch, Mona el Gammal, Richard Estes, De Scott Evans, Sylvie Fleury, Ceal Floyer, Tom Früchtl, Robert Gober, Duane Hanson, Jeppe Hein, Lynn Hershman, Christian Jankowski, Karl-Heinz Jeiter, Howard Kanovitz, Lucy McKenzie, Vik Muniz, Gerhard Richter, Andreas Slominski, Monika Sosnowska, Elaine Sturtevant, Akihiko Taniguchi, James Turrell, Andy Warhol und andere.

Ludwigforum Aachen
ludwigforum.de



fast
16.11.2018 - 26.01.2019

BELLEPARAIS _raum für kunst, München
www.belleparais.com



Die Kunst der Täuschung - Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality
17.08.2018 - 13.01.2019

Tom Früchtl, Cornelis Gijsbrechts, Viktor&Rolf, Laurie Anderson, Jean Paul Gaultier, Thomas Demand, Gerhard Richter, Andy Warhol und andere.

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München
www.kunsthalle-muc.de



The foot feels the foot when it feels the ground
23.06.2018 - 05.08.2018

„Anlässlich des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln mit dem Jahresthema „Neue Echtheit“ führt der Kunstverein Neukölln die KünstlerInnen Tom Früchtl, Ben Greber und Lena von Goedeke zusammen. Diese verhandeln das komplexe Verhältnis von Wirklichkeit und Fiktion in der Bildenden Kunst und fragen nach den Parametern, die es braucht, um räumliche und gegenständliche Erfahrungen als real auszumachen. Von den BetrachterInnen fordern Sie ein scharfes Auge, folgen Sie doch der künstlerischen Strategie des minimalen Effektes bei maximalem Aufwand.“

Kunstverein Neukölln
Mainzer Straße 42 12053 Berlin
www.kunstverein-neukoelln.de