Ausstellungen



Nine Editors

18.11.2015 - 23.01.2016

Kyungwoo Chun

Gezeigt werden in dieser Ausstellung die Serie "Nine Editors", 2014, eine Serie von 9 Fotografien, welche auf einer Performance basieren. Für dieses Werk arbeitete der Künstler mit 9 Modejournalistinnen aus Seoul, die stets auf der Suche nach dem neuesten modischen Style sind, um diesen in ihren Blogs der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Künstler bat sie alle, ihm ihr Lieblingskleidungsstück zu senden und lud sie dann einzeln ein, ihn im Studio zu besuchen. Während des Besuches wurden die Journalistinnen aufgefordert die 8 Kleidungsstücke der anderen Journalistinnen anzuziehen und individuell zu improvisieren, so dass sie damit gänzlich bekleidet waren. Dann wurden sie für eine Belichtungszeit von 9 Minuten von Kyungwoo Chun fotografiert.

In der zweiten ausgestellten Werkreihe "Interpreters" benutzt Kyungwoo Chun als Ausgangspunkt historische Fotografien welche in der Zeit der Joseon Dynastie, um 1900 in Korea entstanden sind. Diese übergab er 10 Malern welche in Bremen leben, mit der Bitte die Fotos realistisch zu malen. Durch die unteschiedlichen kulturellen Codes der historischen Fotografen und der Maler entstanden Neuinterpretationen der ursprünglichen Fotografien, welche von Kyungwoo Chun fotografisch umgesetzt wurden.