Kyungwoo Chun



Für die Serie "Face of Face" lud Kyungwoo Chun, junge Schaupieler/-innen für eine Performance in sein Atelier ein. Der Künstler positionierte die Teilnehmer vor einem Pult mit Bleistift und Papier. Die Aufgabe der Teilnehmer bestand darin, die Augen zu schliessen, sich auf Ihr Aussehen zu konzentrieren und sich dabei selbst zu portraitieren. Während der Performance fotografierte Kyungwoo Chun die Teilnehmer in einer Langzeitbelichtung. Das daraus entstandene Portrait überlagerte er anschliessend mit dem gezeichneten Selbstportrait der jeweiligen Person. ("Face of Face").
Wir sehen in den Portraits konzentrierte und vollkommen in sich versunkene Menschen. Die Schauspieler, welche sich normalerweise in die Rolle anderer Personen begeben, waren ganz bei sich selbst.