Marten Schech

1983 geboren in Halle (Saale)
Lebt und arbeitet in Dresden und Berlin


Studium

2016
Gastsemester an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Franka Hörnschemeyer

seit 2015
Meisterschüler bei Prof. Wilhelm Mundt

2015
Diplom an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

2011-2012
Studium an der University of Leeds (GB) (Erasmus)

2008-2015
Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Prof. Wilhelm Mundt

seit 1999
Denkmalpflegerische Tätigkeit, Arbeitskreis Innenstadt (AKI e.V.) Halle (Saale), Texte für die >Halleschen Blätter<, Zeitschrift für
Denkmalpflege und Stadtentwicklung



EINZELAUSSTELLUNGEN

2018
Tumbling Follies, Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

2017
Marten Schech Verkleinerte Veränderungen, (im Rahmen des Caspar- David-Friedrich-Preises), Caspar-David-Friedrich-Zentrum Greifswald
Körnig Trifft Marten Schech, Hans Körnig Museum, Dresden

2016
Slug Cave, Kabakon, Leipzig

2014
RE-, Förderverein Aktuelle Kunst (FAK), Institut für Kunstgeschichte, Münster*


GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2018
Altered States - Substanzen in der zeitgenössischen Kunst, Kunstpalais Erlangen

2017
What Can Be Done to Make Trouble?, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt am Main*
Springhouse 2017, Europäisches Zentrum der Künste Hellerau

2016
Nach Wroclaw, nach Wroclaw, Museum für zeitgenössische Kunst (MWW), Wroclaw (PL)
Just Physical-Skulpturenausstellung<, Box Club Olympia e.V., Leipzig
Down Grade, Earth Gallery, Dresden
Work Out, Brühlsche Galerie, Dresden*
OSTRALE weht ODER , Browar, Wroclaw (PL)*
Vor Ihnen, das Meer-respektive der Asphalt, die Schäden..., Schloss Pillnitz, Dresden

2015
Trakt B: Tag der offenen Türen, Historisches Gefängnis, Meißen
JUST DROPED IN, I'Amour, Paris (FR)
Split and Combine / Part 1: Schamwand, Runde Ecke, Riesa Efau, Dresden

2014
Body Matters, Rottstr5 Kunsthallen, Bochum*
boesner art award 2014<, Märkisches Museum Witten*
geradezu momentan, Ausstellung zum 250. Jubiläum der HfBK Dresden, Oktogon der Hochschule für Bildende Künste Dresden*

2013
A World of Wild doubt, Kunstverein Hamburg*

2012
Auxiliary Constructions - Behelfskonstruktionen, Kunsthaus Dresden*
Various Stages / Salon Rähnitz, Kunsthaus Dresden*
NKOTB II, Galerie Baer, Dresden

2011
Springhouse, Dresden
Hunger drives the beast out of the forest, Galerie Die schöne Stadt, Halle (Saale)


PREISE / STIPENDIEN

2017
Caspar-David-Friedrich-Preis

2015
Marion-Ermer-Preis

2014
Nominierung >boesner art award 2014<

2012-2017
Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes


KATALOGE

2015
Katalog anlässlich des Marion-Ermer-Preis